Wiking 009906 - Fiat 600 - brillantblau

Wiking 009906 - Fiat 600 - brillantblau
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Ihr Preis 12,14 EUR UVP 13,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Verfügbarkeit auf Anfrage auf Anfrage
Art.Nr.: WI-009906
GTIN/EAN: 4006190099066
HAN: 009906
Hersteller: Wiking
Mehr Artikel von: Wiking
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Wiking 009906 - Fiat 600 - brillantblau
 
Maßstab: 1:87
 
Italienische Lebensfreude für deutsche Automobilisten
 
Als 1955 der Fiat 600 zu den in ihrer Anzahl noch überschaubaren Händlern im ganzen Land ausgeliefert wurde, konnte der Kompaktwagen seine Rivalen von Lloyd, DKW und BMW auf Anhieb Paroli bieten. Der 600er war zwar weit vom Luxus entfernt, bedeutete jedoch automobilen Nutzwert -  der Stolz seiner Besitzer war ihm sicher. Der brillantblaue Fiat 600, den die Traditionsmodellbauer mit geöffnetem Faltdach vorstellen, erfreute sich rasch großer Nachfrage. Ein kompakter, anspruchsvoller Familienwagen, freilich für die damals kaum vorhandenen Komfortbedürfnisse völlig ausreichend. Schließlich ging es vornehmlich um neu gewonnene Mobilität.
 
Baujahr Originalhersteller:
1955-64
 
Produktdetails:
Karosserie brillantblau, Lenkrad perlweiß, Fahrgestell schwarzgrau, Innen-einrichtung blau. Sonnendach schwarzgrau. Frontscheinwerfer transparent, Heckscheinwerfer rottransparent eingesetzt. Silberne Stoßstangen, Blinker orange. Schwarze Fensterrahmen und silberne Felgen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Wiking 085602 - Behelfstankzug (Büssing 8000) 'Bolle'
 
Maßstab: 1:87
 
Stimmt! Dieser Büssing 8000 freut sich wie Bolle
 
An diesem Modell hätte Carl Andreas Julius Bolle seine wahre Freude gehabt, zeigt der Büssing 8000 als Behelfstankzug der Nachkriegsjahre doch deutlich Flagge. Bolle galt lange Zeit als traditionsreiche Berliner Supermarktkette, die ihren Ursprung in der Meierei C. Bolle hatte. Erst in den 1970er-Jahren war der Ausbau der Bolle-Einzelhandelsgeschäfte vorangetrieben worden, weil sich das Molkereigeschäft wenig zukunftsreich entwickelte. Damit miniaturisiert WIKING einen zeitgenössischen Lkw-Zug früher Jahre, der das unverwechselbare Bolle-Zeichen auf den Milchtanks zeigt.
 
Baujahr Originalhersteller:
1950-56
 
Produktdetails:
Fahrgestell mit Anhängerkupplung und Kotflügeln sowie Fahrerhaus dunkelgrün. Flachpritsche ohne Bordwände sowie Felgen ebenfalls dunkelgrün. Inneneinrichtung mit Lenkrad eisengrau. Tankober- und -unterteil silber, Tankflanken mit Bolle-logo. Frontscheinwerfer gesilbert. Dachkante mit silbernem Schriftzug „Meierei C. Bolle", Türgriffe, Winker, Zierrahmen sowie Büssing-Schriftzug gesilbert. Kühlergrill ebenfalls gesilbert. Anhänger mit dunkelgrüner Flachpritsche, Fahrgestell, Drehschemel und Deichsel. Tankober- und -unterteil silber, Tankflanken mit Bolle-Logo
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 31,04 EUR UVP 34,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 084602 - Flachpritschen-Lkw (Hanomag) 'Spedition Hamacher'
 
Maßstab: 1:87
 
Hanomags Nachkriegs-Lkw in Hamacher-Diensten
 
Die Berliner Spedition Harry W. Hamacher kennen WIKING-Freunde schon länger. Jetzt miniaturisieren die Traditionsmodellbauer den Hanomag HD5N nach dem gleichnamigen Vorbild. Schon in den dreißiger Jahren hatte Hanomag sich im Lkw-Bau versucht, der wirkliche Erfolg im zivilen Geschäft blieb jedoch aus. Stattdessen wurde 1948 auf Basis der Zugmaschine ST 100 ein Fünftonner entwickelt - die 100 PS reichten allerdings kaum aus. 1948/49 folgte dann mit zurückversetzter Vorderachse und verlängerten Radstand ein erwachsen gewordener Lkw vom Typ HD5N mit gleichem Motor. Nach zwei Jahren waren bescheidene 41 Fahrzeuge gebaut worden - deutlich zu wenig, um von einer wirtschaftlichen Produktion und weiteren Entwicklungschancen zu sprechen. Bei Hanomag konzentrierte man sich fortan auf die dann erfolgreichen 1,5 bis 3 Tonnen schweren Lkw.
 
Baujahr Originalhersteller:
1948-49
 
Produktdetails:
Fahrerhaus mit Kühlergrill sowie Flachpritsche ohne Bordwände im dunklen Schokobraun. Dach perlweiß, Sitz olivbraun. Fahrgestell mit Kardanteil sowie Felgen schwarz. Perlweiße Türbedruckung mit Berliner Firmenschriftzug „Harry W. Hamacher". Kühlergrill schwarz, Hanomag-Schriftzug silbern bedruckt. Rückleuchten rot.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 19,34 EUR UVP 21,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 083018 - VW Brezelkäfer - mattgrün
 
Maßstab: 1:87
 
Der Brezelkäfer hielt sich mit seiner Farbe dezent zurück
 
1946 war nicht die Zeit der hellen Farben, stattdessen prägten dunkle Lackierungen die Auslieferungen der ersten Nachkriegsgeneration des VW Käfers. Das schmale Brezelfenster über der heckseitigen Motorhaube gab dem ersten Käfer seinen vielsagenden Namen. Der Blick nach hinten war für die Insassen zwar deutlich eingeschränkt, dennoch begründete der „Brezelkäfer" eine ungeahnte Erfolgsstory, die letztlich mit den weiteren Käfer-Baureihen die Mobilisierung Deutschlands repräsentiert.
 
Baujahr Originalhersteller:
1946
 
Produktdetails:
Karosserie sowie Fahrgestell mit Stoßstange dunkelmattgrün, Inneneinrichtung mit Lenkrad orangebraun. Buckelfelge lachsrot mit dunkelgrüner Radkappe, Zierstreifen an der Stoßstange ebenfalls lachsrot.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 12,59 EUR UVP 13,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 072205 - Doppeldeckerbus D2U (Büssing) 'Bluna'
 
Maßstab: 1:87
 
So machte der Berliner Doppeldecker Durst auf Brause
 
Kein Zweifel, dieser Bus machte Durst auf Limo! Dabei sorgte der  Büssing D2U in seinem West-Berliner Einsatzgebiet einst für einen Hingucker. Anders als heute waren vollflächige Busgestaltungen keinesfalls selbstverständlich und auch bei der BVG eher die Ausnahme. Die mächtigen Lettern im leuchtenden Flower-Power-Orange waren eingebettet in eine gestalterische Palmenwelt, die von der exotischen Fruchtherkunft der Orangenlimonade kündete. Vor den einstigen Berliner Modellbauwerkstätten von WIKING in Lichterfelde fuhren die Doppeldeckerbusse wahrscheinlich Dutzende Male am Tag vorbei - der D2U prägte die Wirtschaftswunderjahre im Westen Berlins. Dementsprechend trägt der Bus auch das Zielschild von Steglitz. Die charakteristischen Doppelstockbusse mit der filigranen Büssing-Spinne an der Front stehen heute unverändert für die Berliner Aufbruchjahre, die auch der Westen der geteilten Stadt erlebte und die der Werbeauftritt der omnipräsenten Busse widerspiegelt.
 
Baujahr Originalhersteller:
1951-65
 
Produktdetails:
Karosserie beige, Inneneinrichtung moosgrün, Lenkrad schwarzgrau. Felgen rehbraun gehalten. Fahrgestell schwarz. Handbemalte Scheinwerfer, Stoßstange und Büssing-Spinne chromsilber bedruckt. Busfahrer basaltgrau mit handkoloriertem Gesicht. Zielschild „Steglitz" mit der Liniennummer „86". Seitliche Bedruckung der schwarzen Stoßleisten und Kotflügelbegrenzungen sowie BVG-Logo. Aufwendige Blund/Ari-Cola-Werbung mit karosserieüberlaufender Palmenoptik. Rückleuchten rot.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 22,49 EUR UVP 24,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 067310 - Hochbordkipper (MB) 'Bölling'
 
Maßstab: 1:87
 
Der kubische Baustellen-Routinier von Emil Bölling
 
Was wären die Baustellen im Revier ohne die großen Hochbordkipper gewesen? Emil Bölling schickte einst die kubische Generation ins Rennen, um die tonnenschwere Beladung wegzuschaffen. Das Vorbild des Mercedes-Benz Hochbordkippers zählt zu den ersten Frontlenkern, die damals auf deutschen Baustellen erst einmal mit Vorurteilen aufräumen mussten. Genauso wie bei WIKING wurde bei den Baufirmen seinerzeit überall in der Bundesrepublik der Hauber bevorzugt. Erst nach und nach konnte diese Bastion aufgebrochen werden, so dass auch die kubische Baureihe hilfreiche Überzeugungsarbeit leisten konnte. Von der profitierte freilich die Mercedes-Benz Nachfolgegeneration. Bei WIKING komplettiert sich einmal mehr der Zyklus zeitgenössischer Modelle nach Vorbildern des facettenreichen Bölling-Fuhrparks.
 
Baujahr Originalhersteller:
1963-67
 
Produktdetails:
Fahrerhaus mit Ober- und Unterteil sowie Hochbordkipper mit Heckklappe narzissengelb. Fahrgestell, Kardanteil und Felgen karminrot. Karminroter Kühlergrill mit großem Mercedes-Benz-Logo und Zierrat silbern bedruckt und eingesteckt. Stoßstange mit vorderen Kotflügeln karminrot. Inneneinrichtung olivbraun. Scheinwerfer per Hand gesilbert. Fahrerhaus karminroter Bauchbinde, Rücklichter rot bedruckt. Rotweißes Firmenschild „Emil Bölling" auf den Fahrerhaustüren.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 17,09 EUR UVP 18,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 064505 - Schuttwagen (MB) 'Edelhoff'
 
Maßstab: 1:87
 
Aus dem Edelhoff-Duo wird endlich ein Trio
 
Jetzt macht WIKING aus dem Neunziger-Jahre-Duo ein Edelhoff-Trio: Zu der Kehrmaschine sowie dem Pressmüllwagen mit NG-Fahrerhaus gesellt sich nun ein Mercedes-Benz der kubischen Generation mit Schuttmulde hinzu. Das Familienunternehmen aus Iserlohn war in den siebziger Jahren stark gewachsen und für die Entsorgung vieler Kommunen und Industrieunternehmen zuständig. Von Anfang an war Edelhoff auf Mercedes-Benz eingeschworen, ehe das Unternehmen 1993 vom Stromversorger VEW übernommen wurde. Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme des Entsorgungsunternehmens Edelhoff durch die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen (VEW) gebilligt, nachdem in der Entsorgungsbranche eine Konzentrationswelle Einzug gehalten hatte. Die Farben von Edelhoff verschwanden schließlich, als VEW dann von RWE geschluckt wurde.
 
Baujahr Originalhersteller:
1963-67
 
Produktdetails:
Zweiteiliges Fahrerhaus sowie Kühlergrill, aber auch Schuttmulde mit Rahmen und Kipphaken sowie Pritscheneinlage und Muldenabdeckung signalweiß. Fahrgestell mit Anhängerkupplung und Kardanteil sowie Felgen ebenfalls signalweiß. Kühlergrill mit hellblauem Markenschriftfeld und weißem Edelhoff-Schriftzug. Darüber rotweiße Warnschraffur. Muldenabdeckung ebenfalls mit blauem Edelhoff-Schriftzug.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 16,64 EUR UVP 18,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 28.09.2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 317 von 768 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Versandland