Wiking 080209 - VW Käfer Cabrio

Wiking 080209 - VW Käfer Cabrio
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Ihr Preis 12,14 EUR UVP 13,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Verfügbarkeit auf Lager auf Lager
Art.Nr.: WI-080209
GTIN/EAN: 4006190802093
HAN: 080209
Hersteller: Wiking
Mehr Artikel von: Wiking



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Wiking 080209 - VW Käfer Cabrio "100 Jahre Sieper"
 
Maßstab: 1:87
 
WIKING-Reminiszenz an das Unternehmensjubiläum
 
100 Jahre Sieper - das ist 2021 das denkwürdige Jubiläum, das die Siku-Schwestermarke WIKING unter dem gemeinsamen Familiendach gerne mitfeiert. Das fröhliche VW Käfer Cabrio zeigt im historischen Farbauftritt, dass die Traditionsmodellbauer immerhin seit 1984 zum Lüdenscheider Familienunternehmen dazu gehören. Seither wird die Tradition von WIKING mit hoher Wertschätzung und großen Investitionen in Marke und Modelle fortgeschrieben - die Sammler wissen das zu schätzen. Vereint in der Siku//WIKING Modellwelt können seit Sommer 2012 die Gesamtwerke beider Marken betrachtet werden. 2021 steht ganz im Zeichen des Jahrhundert-Jubiläums 100 Jahre Sieper.
 
Produktdetails:
Karosserie orange, Inneneinrichtung und Faltdach perlweiß. Fahrgestell mit Stoßstangen perlweiß, Felgen perlweiß mit orangener Buckelkappe. Türgriffe und Scheinwerfer vorn gesilbert. Rückleuchte rot.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Wiking 065608 - Bauwagen "Bölling"
 
Maßstab: 1:87
 
Hofklassiker für Revier-Baufirma
 
Es waren ausrangierte Umzugshänger, meist aus den dreißiger Jahren, die auch die Nachkriegsjahrzehnte überdauerten, weil sie einen neuen Einsatzzweck gefunden hatten. Beim Bauunternehmen Bölling wurde der Bauwagen lange Jahre für Alltagsaufgaben genutzt. Dort, wo sich die Bauarbeiter eine Pause gönnten, wurde dieser ungewöhnliche Anhänger geschätzt. Die Serie nach Vorbildern aus dem Fuhrpark des einst großen Bauunternehmens des Reviers erhält damit weitere Vielfalt.
 
Produktdetails:
Aufbau narzissengelb, Fahrgestell mit Deichsel und Felgen karminrot, Dach und Fenster anthrazitgrau. Bedruckung mit Firmenschild „Bölling" mit weißer Typografie auf rotem Grund. Rot-weiße Warnstraffur an Front, Seiten und Heck.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 16,64 EUR UVP 18,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 099098 - Set "Die Großen Ponton - Mercedes"
 
Maßstab: 1:87
 
So kam „der gute Stern" zum Mercedes-Benz-Fahrer
 
Erst die hochglänzend polierten Karossen nacheinander auf dem Autotransporter platziert, dann ging die Fahrt von Stuttgart zu den Niederlassungen und zu den sehnsüchtig wartenden Käufern. Genauso war es in den sechziger Jahren, als die Ponton-Mercedes-Benz zu den erfolgreichen und begehrten Statussymbolen im wirtschaftlich wiedererstarkenden Deutschland wurden. Diese Geschichte erzählt das Themen-Set in limitierter Edition, das WIKING mit der April-Auslieferung in Sammlerhände gibt. „Die Großen Ponton - Mercedes" ist der Titel, unter dem die Traditionsmodellbauer ein Stück automobiler Geschichte im Nachkriegsdeutschland erzählen. Drei aufwendig bedruckte und filigranisierte Mercedes-Benz zeigen, dass die jetzt revitalisierten Formen einst unter der Ägide des WIKING-Gründers Fritz Peltzer faszinierende Miniaturen und damit modellbauerische Denkmäler schufen. Mit dem zeitgenössischen Langhauber-Auflieger, dessen Autotransporter an den Flanken vom Glanz der Stuttgarter Automarke zeugt, gelangt ein wunderschönes Modell-Thema in die Sammlungen ambitionierter WIKING-Freunde. Sowohl die Ponton-Limousine, als auch das zugehörige Cabrio in offener und geschlossener Version gehören zum Beladungstrio des Autotransporters. WIKING ist es einmal mehr gelungen, das automobile Gefühl der späten fünfziger Jahre lebendig zu halten und zugleich an die eigene modellbauerische Tradition anzuknüpfen.
 
Produktdetails:
Mercedes-Benz Autotransport-Auflieger: Fahrerhaus azurblau hell gehalten, Inneneinrichtung sowie Fahrgestell mit Zughaken und Felgen schwarz. Sattelplatte silbern. Aufliegerfahrgestell mit Aufbau, Achshalterung und Laderampe azurblau hell gehalten. Kühlergrill mit gesilberten Streben. Fahrerhaustüren mit weißem Mercedes-Benz-Stern. Auflieger mit weißem Schriftzug „Ihr guter Stern auf allen Straßen" sowie Mercedes-Benz-Schriftzug. Mercedes-Benz 220 Limousine: Karosserie türkis dunkel mit Klarlackfinishing, Inneneinrichtung olivgrau mit elfenbein-hellem Lenkrad. Fahrgestell und schmaler Kühlergrill chromsilber lackiert. Felgen türkis dunkel. Frontseitige Scheinwerfer sowie Fensterbegrenzung gesilbert. Seitliche Zierleisten sowie Fensterrahmen ebenfalls gesilbert. Heckseitiger Mercedes-Benz-Stern sowie Typenzeichen „220S" und Unterstrich silbern bedruckt. Felgen ebenfalls mit Zierrat und Mercedes-Benz-Stern silbern bedruckt. Heckseitige Rücklichter per Hand karminrot koloriert. Frontseitige Blinker auf den Kotflügeln gesilbert. Mercedes-Benz 220 S Cabrio: Karosserie graphitgrau mit Klarlackfinishing,. Fahrgestell und Kühlergrill chromsilber. Felgen graphitgrau. Neu konstruierte Inneneinrichtung verkehrsrot mit elfenbein-hellem Lenkrad. Frontseitige Scheinwerfer gesilbert. Seitliche Zierleisten sowie Fensterrahmen ebenfalls gesilbert. Heckseitiger Mercedes-Benz-Stern sowie Typenzeichen „220 S" mit Unterstrich silbern bedruckt. Felgen ebenfalls mit Zierrat und Mercedes-Benz-Stern silbern bedruckt. Heckseitige Rücklichter per Hand karminrot koloriert. Frontseitige Blinker auf den Kotflügeln silbern aufgedruckt. Reifen mit Weißwandringen bedruckt.Mercedes-Benz 220 S Cabrio geschlossen: Schwarze Karosserie mit Klarlackfinishing, Fahrgestell und Kühlergrill chromsilber. Mattschwarzes Dach. Felgen schwarz. Inneneinrichtung verkehrsrot mit elfenbein-hellem Lenkrad. Frontseitige Scheinwerfer gesilbert. Seitliche Zierleisten gesilbert. Heckseitiger Mercedes-Benz-Stern sowie Typenzeichen „220 S" mit Unterstrich silbern bedruckt. Felgen ebenfalls mit Zierrat und Mercedes-Benz-Stern silbern bedruckt. Heckseitige Rücklichter per Hand karminrot koloriert. Frontseitige Blinker auf den Kotflügeln silbern aufgedruckt. Reifen mit Weißwandringen bedruckt.
 
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 50,39 EUR UVP 55,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 087067 - Unimog U 411 "Glück Auf"
 
Maßstab: 1:87
 
Debütant des legendären Tausendsassas im Zeichen des Ochsenkopfes
 
Der Ochsenkopf auf der Motorhaube kündet noch von der genialen Idee der Boehringer-Konstrukteure, die dem Unimog einst Leben einhauchten. Es sollte ein Allzweckfahrzeug bei Transport- und Zugaufgaben in Land-, Forst- und Transportwirtschaft sein. Das Vorbild des „Glück Auf"-Unimog fand Einsatz auf den vielen Kohlenhöfen, die überall im Land die begehrten, weil unerlässlichen Brennstoffe von den Bahnhöfen zu den Lagerhalden brachten, um dort „abgesackt" zu werden, ehe sie im Keller der Haushalte verschwanden. Im Finishing deutlich verfeinert beweist der Unimog von WIKING zeitgemäße Authentizität. Die Felgen und das charakteristische Softtop machen's möglich. Auf der DLG-Ausstellung 1948 in Frankfurt feierte das Vorbild, das später als Unimog zur Legende werden sollte, Premiere. Schon im März 1949 bauten die Gebrüder Boehringer die Zugmaschine für die Land- und Forstwirtschaft in Göppingen in Serie, bevor die Fertigung 1951 an den jahrzehntelangen Unimog-Standort Gaggenau verlegt wurde und Daimler-Benz die Regie der Typenfamilie übernahm.
 
Produktdetails:
Fahrgestell mit Kardanteil schwarz, Inneneinrichtung mausgrau, Karosserie schwarz gehalten. Mausgraue Pritscheneinlage. Schwarzes Lenkrad, mausgraues Verdeck. Karminrote Felgen. Frontseitig „Unimog"-Schriftzug und rot-silbernes Ochsenkopf-Wappen. Pritschenflanken mit silbernem Unimog-Schriftzug. Fahrerhaustüren mit „Glück Auf Logo" silbern bedruckt. Blinker orange bedruckt. Scheibenrahmen schwarz bedruckt.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 17,09 EUR UVP 18,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 079730 - VW T1 Sambabus "Hanseat"
 
Maßstab: 1:87
 
Mit viel Sonnenlicht auf in den Norden
 
Heimatbewusstsein war gefragt - das Wirtschaftswunder machte Reisegruppen mobil. Dabei waren die Reisegefährten wie der VW Sambabus so etwas wie ein touristischer Partner, der selbstverständlich mit eigenem Namen geradezu freundschaftlich benannt und fast personifiziert wurde. Als „Hanseat" stand das Vorbild des WIKING-Modells freilich in Norddeutschland in Diensten und sorgte dafür, dass die Reisenden unvergessliche Stunden erlebten - dank der üppigen Verglasung mit viel Sonne inklusive.
 
Produktdetails:
Karosserieoberteil hellelfenbein, Karosserieunterteil karminrot. Geschlossenes Faltdach basaltgrau, Inneneinrichtung mit Sitzbänken elfenbeinbeige. Lenkrad perlweiß eingesteckt. Fahrgestell schwarz. Felgen silbern, Stoßstangen vorne und hinten elfenbeinbeige eingesteckt und mit silberner Chromleiste bedruckt. VW-Logo vorne, Türgriffe sowie Zierleisten an der Nase und an den Seiten silbern bedruckt. Auf beiden Seiten elfenbeinbeiger Schriftzug „Hanseat". Silberne Chromringe und verkehrsorange Blinkerflächen.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 16,64 EUR UVP 18,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 052402 - Containersattelzug (Magirus Deutz) "Seawheel"
 
Maßstab: 1:87
 
Eckhauber im Seawheel-Hafeneinsatz
 
Wenn es um die Verladung der Seawheel-Container am eigenen Verladekai ging, waren die leistungsstarken Zugmaschinen von Magirus-Deutz gefragt. Die letzte Eckhauber-Generation sorgte dafür, dass die Seawheel-Container rechtzeitig dort waren, wo sie ihren Weg Richtung Übersee nahmen. Egal ob als 20-Fuß- oder 40-Fuß-Variante - mit dem Boom der Containerlogistik in den siebziger Jahren fanden immer mehr Lkw-Züge den Weg in die Containerhäfen. Das WIKING-Modell zieht diesmal einen Auflieger mit klassischen 20-Fuß-Stahlcontainer und 20-Fuß-Open-Top-Box.
 
Produktdetails:
Dunkelachatgraues Fahrerhaus und hintere Kotflügel, Inneneinrichtung mit Lenkrad basaltgrau. Fahrgestell mit Kardanteil und Felgen karminrot, silberne Sattelplatte. Rot bedruckter Kühlergrill mit silbernem Magirus-Deutz-Schriftzug und Logo. Gesilberte Türgriffe, Kotflügelaußenkanten und Trittkante schwarzgrau bedruckt. Heckleuchten karminrot bedruckt. Haltegriff schwarz bedruckt. Verglasung mit oben stehendem rotem Schriftzug Seawheel auf weißer Fläche. Aufliegerfahrgestell mit Achshalter dunkelachatgrau gehalten, Felgen karminrot. Heckleuchten karminrot bedruckt. Stahlcontainer mit heckseitigen Türen sowie Open-Top-Container silbern ausgeführt. Weiße Schriftzugfläche mit rotem Seawheel-Schriftzug auf allen Containerflanken.
 
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 25,64 EUR UVP 28,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wiking 051405 - Pritschensattelzug (MB) - azurblau
 
Maßstab: 1:87
 
Der kubische Auflieger-Klassiker
 
So erlebte man sie in jenen Jahren auf deutschen Autobahnen: Die kubische Baureihe von Mercedes-Benz in azurblauer Werksauslieferung sorgte für einen Schub bei den Sattelzuggespannen, die zu Zeiten der Vorgänger-Generation eher die Ausnahme waren. Bereits 1963 feierte die kubische Baureihe ihre Premiere. Mit einer komplett neuen kubischen Kabine wurde später die gesamte Lkw-Palette von Mercedes-Benz gestalterisch durchdekliniert - Funktionalität war seinerzeit das oberste Gebot. Die Formensprache erwies sich als sachlich und nüchtern, ließ die sanften Rundungen der 1950er-Jahre ganz bewusst vermissen. Senkrechte, gerade Außenwände ermöglichten in der Kabine bis dahin ungewöhnlich große Innenraumverhältnisse. Groß angelegte Scheiben, große Scheibenwischer und die serienmäßige Scheibenwaschanlage sorgten für freie Sicht und einen modernen zweckmäßigen Auftritt.
 
Produktdetails:
Fahrerhausober- und unterteil azurblau, schwarzer Kühlergrill mit silbernem Zierrat und Mercedes-Benz-Stern. Vordere Stoßstange mit Kotflügeln schwarz, oxidrotes Fahrgestell mit silberner Sattelplatte. Inneneinrichtung olivbraun. Heckseitig schwarze Kotflügel, Felgen oxidrot. Umlaufender cremeweißer Streifen. Türgriffe gesilbert, Rücklichter rot bedruckt. Handbemalte silberne Frontscheinwerfer. Auflieger mit azurblauer Pritsche und schiefergrauer Plane. Silbergrauer Boden in Pritsche eingelegt. Fahrgestell mit heckseitigem Unterfahrschutz und Stützrollen sowie oxidroten Felgen. Rücklichter und Dreieck-Reflektoren rot bedruckt.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 21,59 EUR UVP 23,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 18.03.2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 3 von 630 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Versandland